Archiv der Kategorie: Software

Windows Phone 7 Spiele Entwicklung – Silverlight und XNA

„Die Entwicklung für Windows Mobile war eine Katastrophe“ gab Tom Wendel, Developer Evangelist für mobile Spieleinhalte, auf der Quo Vadis 2010 in Berlin bekannt. Während bisher Unternehmenskunden die Hauptzielgruppe für Windows Mobile Geräte waren, will sich Microsoft fortan den Privatkunden zuwenden.

Um Entwicklern die Windows Phone Programmierung zu erleichtern, bietet Microsoft bereits jetzt die passenden Developer-Tools zum Download an. Ein auf Windows basierender Emulator gehört natürlich zum Lieferumfang dazu. Spiele sollen mit Hilfe von Silverlight und dem XNA Framework entwickelt werden. Tom Wendel gab zu, dass XNA etwas langsam ist, für Windows Phone aber durchaus ausreichen sollte.

SPB Mobile Shell 3.5 veröffentlicht

Das SPB Softwarehouse hat die Version 3.5 ihrer allseits beliebten Software „SPB Mobile Shell“ veröffentlicht. Ich hab die Software gestern installiert und getestet und bin beeindruckt. Die entwickler haben sich scheinbar ein wenig an HTC Sense inspiriert. Viele neue Widgets sind dazu gekommen und andere wurden verändert.

Eine auflistung der Neuerungen, die mir besonders gefallen:

  • Widget für Twitter und Facebook hinzugefügt
  • Oberfläche nun auf bis zu 5 Seiten erweiterbar
  • Mail, SMS und Anrufe Widget war vorher in einem. Nun können sie einzeln gelöscht werden. Sinnvoll wenn man z.B. SMS-Chat von Vito verwendet statt dem integrierten SMS Tool
  • viele neue Skins für die einzelnen Widgets
  • Hintergrundbilder können aus dem SPB Online Katalog direkt heruntergeladen und als Hintergrund übernommen werden
  • leichte Performancesteigerung

SPB Mobile Shell ist und bleibt damit weiterhin mein Favorit. Die Vollversion kostet 29,95$ und ist über den SPB-Shop erhätlich.

Call Firewall und SMS Blocker – Anrufer und Nummern mit Windows Mobile blockieren

Da ich in letzter Zeit des öfteren Anrufe von einer unbekannten Nummer bekam, habe ich mich nach einer möglichkeit umgesehen wie ich diese Nummer sperren kann. Mit Windows Mobile ist ja bekanntlich alles möglich. Und wie immer hab ich im XDA-Developer Forum das passende App für Windows Mobile gefunden. Das Programm nennt sich Call Firewall und wurde für Geräte mit Windows Mobile 2002 bis Windows Mobile 6 entwickelt. Auf meinem LG KS20 mit Windows Mobile 6.5 ließ es sich zumindest installieren und starten.

Ob es nun auch funktioniert, wird der nächste Anruf der Nummer: 041812359124 zeigen. (von dieser werde ich belästigt). Da der Anrufer immer auflegt sobald ich abnehme, schreckt mich das Handy somit nur unnötig auf. Dies soll nun ein Ende haben. Falls du auf diesen Post gestoßen bist, weil du selbst von dieser Nummer belästigt wirst, kannst du in diesem Forum mehr darüber erfahren.

Nun aber zurück zum Thema. Das Programm benötigt Microsofts .NET Compact framework 2 welches kosten auf der Microsoft Seite herunter geladen werden kann. Nach der installation von .NET Compact framework 2, muss die .cab Datei von Call Firewall auf das Handy kopiert und dort ausgeführt werden. Anschließend lässt sich die Windows Mobile Software im menü finden und starten. Standarmäßig lässt die Call Firewall alle Anrufe durch. Um bestimmte nummern zu sperren (wie in meinem Fall), muss man das Drop Down Menü auf Black List umstellen und anschließend unter „Menu“ > „Black List Options“ du unerwünschte Nummer eintragen, oder aus den letzten Anrufen auswählen. Über „Menu“ > „Save _Minimize“ lässt sich die Software minimieren. Wichtig! Die Software muss im Hintergrund laufen, da sie sonst nicht funktioniert.

Zusätzlich lassen sich mit der Software auch unerwünschte SMS blockieren. Ich würde einfach mal empfehlen die Optionen durch zu testen.
Wie es von den XDA-Developers üblich ist, ist dieses Programm Freeware…also völlig kostenlos.

Den Download gibts hier: Call Firewall

Google Maps für Windows Mobile

Mit Google Maps für Windows Mobile Geräte, werden Faltpläne überflüssig. Mit dieser nützlichen Windows Mobile Software, hat man immer die richtige Karte dabei. Egal wo man gerade ist. Mit hilfe eines GPS-Empfängers, kann der aktuelle Standort bestimmt werden. Somit weiß man immer wo man ist und kann dank der integrierten Wegbeschreibungsfunktion ganz einfach sein Ziel finden. Außerdem sind tausende von POI’s (Point Of Interest) bereits bei Google Maps eingetragen, wodurch immer schnell das nächste Restaurant, die nächste Tankstelle oder jeder andere interessante Punkt gefunden werden und als nächstes Ziel gewählt werden kann.

Download: Google Maps für Windows Mobile

SMSSpaminator – Windows Mobile Spam Filter für SMS, MMS und e-Mails

Wer kennt das nicht? Man kommt morgens in sein Büro, schaltet den Computer ein, öffnet den e-Mail-Client und wird von hunderten von Spam-Mails überrollt. Für den Computer gibt es haufenweise Programme, die sich um die nervigen digitalen Briefe kümmern. Doch was ist wenn man seine Mail’s auf die schnelle mit dem PocketPC abholen will? Ganz einfach! Der Windows Mobile Spam Filter, SMSSpaminator, sortiert nicht nur Spam-Mails sondern auch Spam-SMS aus, und bewahrt den Anwender vor unnötiger Arbeit.

Das Windows Mobile App kann kostenlos getestet werden. In der Testversion ist nur eine beschränkte Anzahl an Spam-Regeln verfügbar. Eine Vollversion der Software kostet 8€

Produktseite: SMSSpaminator von MobileTimes